Ratgeber Musik & Musikunterricht

Ratgeber Musik & Musikunterricht

Voraussetzung um ein Musikinstrument zu lernen

1. Der Wunsch

Der klare Wunsch, das innere Verlangen des kommenden Musikschülers, ist die mit Abstand wichtigste Voraussetzung, wenn der Musikunterricht auch mittel- und langfristig erfolgreich sein soll. Natürlich ist dies keine Garantie, aber es entfacht die notwendige Motivation, ohne die ein seriöser Instrumentalunterricht einfach nicht auf Dauer funktionieren kann. Der Schüler sollte das Instrument seiner Wahl wirklich mögen, sich zu ihm hingezogen fühlen und sich auf den Unterricht freuen.

Absolut falsch -kommt leider immer wieder vor- ist es, den Schüler zum Lernen eines bestimmten Musikinstrumentes regelrecht zu zwingen. Sei es, dass dieses Instrument zufällig schon vorhanden ist, ein Elternteil ein bestimmtes Instrument schon spielt oder es die Eltern früher vielleicht gerne selbst erlernt hätten.

Woher soll in diesem Fall die erforderliche und absolut notwendige Motivation für den Instrumentalunterricht kommen, wenn der Schüler schon zu Beginn des Unterrichts das Instrument ablehnt. Gehen Sie nach Möglichkeit auf den Wunsch des Schülers ein. Alles andere macht erfahrungsgemäß wenig Sinn.

 

2. Ein gutes Instrument

Die zweite und extrem wichtige Voraussetzung ist ein gutes, einwandfrei funktionierendes und leicht spielbares Musikinstrument. Der Instrumentalunterricht sollte nicht daran scheitern, weil das neue Instrument bedingt durch technische Mängel, nicht problemlos zu spielen ist. Ein akzeptables Instrument ist heutzutage für jedermann erschwinglich und sollte nicht zum Stolperstein im Unterricht werden.

Eltern begehen oft den schwerwiegenden Fehler, ihrem Kind ein minderwertiges Instrument zu kaufen. Nach dem Motte: „Zum Lernen ist dieses Instrument völlig ausreichend. Wenn du dann gut spielen kannst, kaufen wir dir ein besseres!“

Diese Einstellung ist absolut kontraproduktiv, denn der Schüler wird durch die Schwierigkeiten mit dem Instrument bald die Freude am Musizieren verlieren!

 

3. Fleiß, Ausdauer und Begabung

Die dritte wichtige Voraussetzung ist ein notwendiges Quantum an Fleiß, Ausdauer und Begabung. Ein gutes Instrument und ein guter Lehrer nützen nichts, wenn nicht täglich gewissenhaft und methodisch geübt wird. So hart es auch klingen mag, aber wer das regelmäßige tägliche Üben nicht auf sich nehmen will, sollte erst gar nicht mit dem Instrumentalunterricht beginnen.




Und wie sieht es mit der Begabung aus? Ein großer Musiker sagte einmal: „Ein Instrument gut spielen zu können, setzt sich zusammen aus 10% Begabung und 90% Fleiß!“ Nun, wie auch immer, Begabung und Fleiß müssen immer in einem bestimmten Verhältnis stehen, damit der Musikunterricht funktioniert.

Also, wenn die oben genannten 3 Punkt weitgehend erfüllt sind, sollte dem Instrumentalunterricht erst mal nichts gravierendes im Wege stehen.

 

Instrumentaler Gruppenunterricht

Instrumentaler Gruppenunterricht

Der instrumentale Gruppenunterricht hat sich in den letzten Jahren als äußerst erfolgreiche Unterrichtsform für Kinder und Jugendliche erwiesen. Die Gruppe ist ein völlig natürliches und bekanntes Lernmilieu. Man fühlen sich freier und äußern sich spontaner. Leistungsdruck und überzogene Erwartungshaltungen werden vermieden. [mehr]

 

Gitarrenarten | Gitarrentypen

Akustische Gitarren

Akustische Gitarren sind Gitarren, die ohne Elektrizität funktionieren. Sie verfügen über einen hohlen Klangkörper (Korpus, engl. Body), welcher den Klang verstärkt. In den meisten Fällen befindet sich ein rundes, sogenanntes Schallloch in der Korpusdecke, welches denn Schall nach draußen lässt.

Bei Jazzgitarren haben diese Löcher auch eine F-Form (wie bei der Geige), manchmal treten auch andere Formen auf.Die Decke von akustischen Gitarre kann gewölbt (engl. Arch Top) oder flach (engl. Flat Top) sein. Die Decke ist meistens aus Fichte (engl. Spruce) oder Zeder (engl. Cedar), seltener auch aus Ahorn (Maple).

Zargen und Rückwand bestehen häufig aus Mahagoni (Mahogany), Wahlnuss (Walnut) oder einem anderen dunklen, schönen Holz. Manche akustischen Gitarren haben am Korpus eine Einbuchtung (Cut Away), welche das Spiel in höheren Lagen vereinfachen soll. Akustische Gitarren gibt es viele, am bekanntesten sind die klassische Gitarre und die Westerngitarre. [mehr]

 

Musik und Intelligenz

Forschungsergebnisse aus den USA

Eine Forschergruppe um die Psychologin Dr. Frances Rauscher (University of Wisconsin) und den Physiker Dr. Gordon Shaw (University of California) hat herausgefunden, dass Musikunterricht die Intelligenz von Kindern um ein vielfaches besser fördert als EDV Unterricht.

Wesentliche Grundlagen für mathematisch-naturwissenschaftliche Schulfächer, nämlich Abstraktionsvermögen und die Fähigkeit analytisch zu denken, sind bei den Kindern allein durch Musik eindeutig verbessert worden.

Ihren Studien zufolge wird bereits durch frühe Erfahrungen bestimmt, welche Gehirnzellen (Neuronen) sich mit anderen vernetzen, bzw. welche absterben werden. Diese neuronalen Verbindungen sind für alle Formen der Intelligenz verantwortlich. [mehr]